Allgemein

Eine Portion Beteiligung und Meer am 10. November 2022

Eine Portion Beteiligung und Meer am 10. November 2022

In diesen Tagen ist ein starkes Netzwerk aus Zivilgesellschaft, Kommunalpolitik und Verwaltung wichtiger denn je. Nur gemeinsam können wir Antworten auf die akuten gesellschaftlichen Krisen finden und ein freundliches Wismar der Zukunft gestalten.

Doch was bedeutet das konkret in einer Zeit, in der uns Tag für Tag besorgniserregende Nachrichten erreichen? Wie können wir uns mit den Schwachen und Übersehenen der Gesellschaft solidarisieren, Chancengerechtigkeit verwirklichen, wachsenden Existenzängsten Gehör schenken und begegnen, Lust auf Beteiligung machen oder die Folgen des Klimawandels abmildern?

Eins ist klar – eine einfache Lösung auf diese Vielfachkrise gibt es nicht. Genauso klar ist aber auch – wir wollen unseren lokalen Beitrag leisten und als Netzwerk insbesondere unsere Zivilgesellschaft dabei unterstützen, kleine, kreative und kluge Projekte umzusetzen.

Hierzu trafen sich am 10. November 2022 im Zeughaus in Wismar verschiedenste Akteure aus Sport- und Kulturvereinen, Mitglieder des Begleitausschusses Demokratie leben! Wismar, Fraktionsangehörige der Bürgerschaft, Projektträger, Jugend- und Schulsozialarbeiter und auch viele weitere Interessierte.

Es ging darum miteinander ins Gespräch zu kommen und dabei auszuloten, wie wir, also hauptamtlich Aktive genauso wie ehrenamtlich Engagierte, Projektideen gemeinsam verwirklichen und dafür das Potenzial unseres Netzwerks nutzen können.

Nach einem Grußwort des Bürgermeisters konnten in verschiedenen Workshops tolle Anreize gesetzt werden und viele neue Ideen wurden erarbeite.

Wir danken allen Teilnehmenden und freuen uns schon auf 2023 zu einer neuen Runde.

Schreibe einen Kommentar

170 Kommentare